Ziele aufschreiben

9 Tipps wie deine Ziele schneller Wirklichkeit werden können

1

Schreibe deine Ziele auf!

Arbeite deine Ziele aus, stelle Pläne auf und schreibe diese auf. Beschäftige dich jeden Tag damit. Wenn du sie aufschreibst dann prägst du sie in dein Unterbewusstsein ein. Beim Aufschreiben deiner Ziele kannst du zudem sehr konkret die einzelnen Stufen zur Erreichung planen. 

Insert Image
2

Setzt dir herausfordernde Ziele

Wenn du dir ehrgeizige und auch wirklich anspruchsvolle Ziele setzt, dann bist du viel motivierter diese auch zu erreichen. Zu niedrig auf gehangene Ziele die du im „vorbeigehen“ erreichen kannst stellen keine motivierende Herausforderung für dich dar. 

Du wirst unter Umständen schon an diesen Scheitern. Große Ziele kannst du mit Spaß und Spitzenleistung also eher erreichen.

3

Beschreibe deine Ziele immer POSITIV und SELBSTBEWUSST

Beim Ausformulieren der verschiedenen Ziele achte immer auf eine Positive Wortwahl. Ohne die Worte „nicht“ und „kein“. Beschreibe was du tun wirst und nicht was du nicht mehr tun wirst! Sei selbstbewusst in der Wortwahl.
„Ich werde im Juli einen Bergmarathon laufen“ ist ein Ziel ohne Einschränkung. Das klingt doch auch völlig anders, als zu sagen: „Mal schauen, ob ich im Juli einen Bergmarathon laufen kann“ …

4

Setze dir für dein Ziel einen Termin

Kennst du Aufschieberitis? Immer und immer wieder werden fällige Dinge nicht erledigt. Damit rückt das Erreichen deiner Ziele in weite Entfernung.
Setze dir ab sofort eine angemessene Zeitspanne, um das angestrebte Ziel zu erreichen. Wenn du ein großes ambitioniertes Ziel vor Augen hast, dann setze einen Endtermin, dann einige Untertermine zwischen dem heutigen Stand und dem Punkt wo du am Ende stehen willst.
Brian Tracy sagt: „Es gibt keine unrealistischen Ziele, nur unrealistische Termine.“

5

Deine Ziele müssen erreichbar und auch realistisch sein

Es wird dir nichts bringen wenn du mit 35 Jahren beschließt, als Handball Nationalspieler Karriere zu machen, obwohl du noch nie Handball gespielt hast. Das ist kein realistisches Ziel. Das wird immer ein Traum bleiben…
Denk also an deine Fähigkeiten und auch an die Zeit die du benötigen wirst. 

6

Stelle eine Liste mit allen vorstellbaren und machbaren Dingen zusammen, die du tun kannst, um dein Ziel zu erreichen.

Du kannst auch große Ziele, die noch in weiter Ferne liegen, mit vielen kleinen Schritten erreichen. In einer Liste notierst du alle dir vorstellbaren Hindernisse, ob von außen oder innen, die du überwinden musst auf dem Weg zur Zielerreichung. Was benötigst du noch an Wissen und Fertigkeiten, kann dich jemand unterstützen auf deinem Weg und was musst du noch alles an Aufgaben bearbeiten. All diese Dinge bringe zu Papier oder erstelle eine Datei.

7

Beschreibe deine Ziele konkret

Wenn du zum Beispiel in den nächsten Monaten abnehmen möchtest, ist das Super, aber kein Relaistisches Ziel. Wie wird dein Weg aussehen? Welche Maßnahmen wirst du ergreifen, um dein Ziel Wirklichkeit werden zu lassen? Was bedeutet abnehmen? 1 kg oder vielleicht 5 kg?
Besser und umsetzbarer ist es deine Ziele ganz konkret zu beschreiben.
„In den nächsten 6 Wochen werde ich 5 kg abnehmen“. Diese Formulierung lässt dich ins Handeln kommen und sie ist messbar.

8

Stehen deine Ziele im Einklang mit deinen Werten?

Das Thema Werte ist sehr wichtig und sollte bei deiner Zielsetzung auf jeden Fall mit einbezogen werden. Welche Werte sind eigentlich für dich wichtig? Welche Werte haben für dich die höchsten Prioritäten? Hast du dich schon einmal damit beschäftigt? Wenn nicht, dann nimm dir viel Zeit, um eine persönliche Werte – Analyse durchzuführen. Es lohnt sich auf jeden Fall. Je klarer deine Werte, desto einfacher die Entscheidung. Gern stell ich dir eine Liste mit einer Auswahl an Werten zur Verfügung. Schreib mir einfach eine kurze Nachricht.

9

Arbeite jeden Tag daran, deine Ziele zu erreichen

Ein entscheidender Schritt. 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Ausdauer, Disziplin und einfach Dranbleiben sind die elementaren Faktoren deinen Plan Wirklichkeit werden zu lassen. Wenn du jeden Tag etwas dafür tust, kommst du in Schwung. Das Vorwärtskommen wird dich motivieren, die nächsten Schritte zu gehen. Und so hast du in kurzer Zeit die Disziplin die es erfordert, um erfolgreich deine wirklich wichtigen Ziele zu erreichen.

Insert Image
  • […] mit dem Wissen und zusätzlichen Fähigkeiten an um dein Ziel zu erreichen. Was benötigst du? Welche Hindernisse musst du überwinden um weiter zu kommen. Wen […]

  • >
    Scroll to Top