Superfood Porridge!

By Dirk

Mai 31, 2020


Die einfachste Anleitung zum Glücklichsein.

Porridge

Was ist eigentlich

Superfood Porridge?


Porridge ist ein typisches Frühstücksgericht aus Haferflocken oder Hafermehl sowie Milch oder Wasser. Seinen Ursprung hat der Haferbrei in Schottland und wurde dort von den armen Bauern und Arbeitern gegessen.

Ein Frühstück ohne Porridge? Für die meisten Briten und natürlich auch die Schotten  ist dies völlig undenkbar!

Der Haferbrei gehört auf der Insel zum Morgenritual wie in Deutschland die Brötchen oder Semmeln …

Porridge ist Super schnell zubereitet und total nahrhaft.

Übrigens schmeckt Porridge nicht nur zum Frühstück. Der satt machende Haferbrei dient auch als Mittagessen oder als Snack zwischendurch. Wenn du vor dem Sport einen Energielieferanten suchst, bist du beim Porridge auch richtig.


Das Problem: Schmeckt das überhaupt?


Na klar, ein einfaches Porridge wird bei dir erst mal natürlich nicht für eine Geschmacksexplosion sorgen. Aber dennoch solltest du wissen das man mit ein wenig Fantasie ein super leckeres und absolut nahrhaftes Frühstück zaubern kann. Dafür brauchst du wirklich keine 10 Minuten …



Basisrezept:

Zutaten für 2 Portionen:

8 gehäufte EL Hafer - oder Dinkelflocken
500 ml fettarme Milch, Wasser oder Hafermilch
1 Prise Salz 

 

Zubereitung:

Die Hafer- oder Dinkel Flocken kochst du entweder mit Milch, Wasser oder der Hafermilch und Salz unter ständigem Rühren auf. Anschließend ziehst du den Topf von der Platte und lässt  das ganze  3–4 Minuten zugedeckt stehen. Nun füllst du einfach dein Porridge nur noch in einen tiefen Teller. Fertig!


Dirk

Dirk

loslaufen.com

Und wenn du absolut keine Lust hast dein Porridge selber zuzubereiten, dann hol dir hier dein Power-Frühstück und stelle es dir nach Herzenslust einfach zusammen: 


Was hab ich davon wenn ich Porridge esse?


Wenig Kalorien und viele Nährstoffe.
Zwar sind ca. 350 Kalorien pro 100 g auf den ersten Blick erst mal sehr viel, bedenken musst du aber, sowie Flüssigkeit in Form von Milch, Wasser, Sojamilch dazukommen, verdoppelt sich ihr Volumen. Da bekommst du natürlich einen richtig vollen Teller!

Und damit kann ich auch abnehmen?

Wenn du nach einem Bulletproof Coffee am frühen Morgen später am Vormittag ein Porridge nach deinem Geschmack isst, dann kannst du gar nicht mehr in einer “Snack Falle“ landen. Weil du viele Ballaststoffe gegessen hast, ist dein Blutzuckerspiegel sehr lange konstant. Du hast kein Verlangen nach Snacks oder Süßigkeiten. Und übrigens, wie willst du abnehmen, wenn du dauernd Hunger hast?

Und warum ist Porridge so gesund?


Haferflocken werden im Vergleich zu anderen Getreidesorten wie Weizen, Roggen oder Mais in viel geringeren Mengen verzehrt. Wenn du aber regelmäßig Haferflocken verzehrst, dann senkt sich das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Krebs.

Im Vergleich zu anderen Getreidesorten haben Haferflocken eine durchaus Konzentration an bestimmten Nährstoffen und sekundären Pflanzenstoffen (bestimmte Aminosäuren & Fettsäuren, B-Glucan und andere).

Besonders wertvoll macht Haferflocken aber das B-Glucan. Dieser Ballaststoff ist zurzeit in aller Munde, da er den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel positiv beeinflussen kann. Dieser Zusammenhang ist wissenschaftlich bewiesen.

Ein wenig Warenkunde noch

Porridge

Brei aus Haferflocken und Milch oder Wasser

Hafersuppe

mit Wasser oder Milch verdünnter Haferbrei

Oats

Das ist der englische Begriff für Haferflocken

Oatmeal

Sagen die Amerikaner zu Porridge

Overnight Oats

Haferflocken über Nacht eingeweicht in Milch

Schmelzflocken

sind lösliche Haferflocken die aus ausgewalztem Hafermehl entstehen.  Sie sind wirklich sehr schnell löslich.

Haferflocken

Entstehen durch das Walzen des ganzen Haferkorns

Haferflocken zart

Entstehen durch Walzen geschroteter Haferkörner

Getreide

Und hier findest du eine kleine Rezeptauswahl

Veganes 

Quinoa-​​​​​Porridge 

Zutaten für 4 Portionen:

200 g Quinoa

400 ml Mandelmilch 

2 TL Zimt
1 EL Agavendicksaft

2 Bananen 

150 g Blaubeeren

150 g Sojajoghurt 

 

Zubereitung:

Quinoa mit Mandelmilch und 400 ml Wasser in einem Topf geben und zum Kochen bringen. Ca. 25 Minuten bei schwacher Hitze köcheln bis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen ist. Immer mal wieder umrühren nicht vergessen :-)

Bananen in Stücke schneiden und die Blaubeeren waschen. Porridge mit Zimt und Agavendicksaft abschmecken. In Schüsseln füllen, mit Bananen und Blaubeeren verzieren und mit einem Klecks Sojajoghurt servieren. Statt Mandelmilch kannst du natürlich auch jede andere pflanzliche Milch Alternative verwenden.

Und wenn es dir egal ist, ob das Porridge  vegan ist, dann nimm eine leckere Frischmilch vom Bauern.

page1image1219472.png 


Porridge mit Äpfeln und Datteln

 

Zutaten für 4 Portionen:

150 g Vollkorn Haferflocken
4 Datteln entsteint und fein gehackt
½ TL gemahlener Zimt
je 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss und Piment
2 Äpfel entkernt und in Würfel geschnitten
400 ml frische Milch
etwas Salz

 

Zubereitung:

Haferflocken, gehackte Datteln und Gewürze mit ¾ der Apfelstücke in einen mittelgroßen Topf geben und 1 Prise Salz hinzufügen. Milch und ca. 300 ml heißes Wasser zugießen und bei mittlerer Hitze so lange rühren,
bis der Porridge zu kochen beginnt. 15 – 20 Minuten bei schwacher Hitze unter regelmäßigen rühren köcheln lassen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Die Apfelstücke zerfallen im Haferbrei und die
Flüssigkeit sollte vollständig aufgenommen werden.
Dann füllst du das Porridge in vorgewärmte Teller und garnierst mit den restlichen Apfelstücken.

page1image1219472.png 


Apfelstrudel Porridge

 

Zutaten für 4 Portionen:

4 – 5 EL zarte Haferflocken
1 Prise Salz
1 Messerspitze Zimt
1 Messerspitze Vanille Pulver
1 TL Kürbiskerne geschält und klein gehackt
1 EL Rosinen
1 EL gemahlene Haselnüsse
1 säuerlicher großer Apfel
1 EL Walnuss Brocken
1 EL Kokosblütenzucker als Topping
50 ml Wasser
200 ml Bergbauern Milch

 

Zubereitung:

Haferflocken, Salz, Zimt, Kürbiskerne, Rosinen und die Haselnüsse zusammen in einen Topf geben.
Die Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und raspeln. Das ganze zu den anderen Zutaten in den Topf geben. Wasser und die Bergbauern Milch dazu gießen. Alles unter Rühren kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die Walnuss Brocken noch unter das Porridge heben und ca. 4 Minuten quellen lassen.

Fazit


Auch wenn Porridge eine wirklich vollwertige Mahlzeit ist, solltest du, wenn du vorhast abzunehmen, trotzdem immer an dein Kalorienkonto denken. Denn nur wenn du weniger Energie aufnimmst als du verbrauchst, kannst du natürlich auch nur so abnehmen. Ganz egal, was du isst. 

Also, dann Loslaufen und Dranbleiben!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Wir sind Teilnehmer der Partnerprogramme von Amazon EU, Awin Affiliate-Netzwerk, Adcell und Bellboon. Das bedeutet: In diversen Beiträgen empfehlen wir zum Thema passende Produkte und wir verlinken diese dabei auf die diversen Partnerprogramme. Klickst du auf einen dieser farblich gekennzeichneten – Links und entschließt dich, das Produkt zu kaufen, dann erhalte wir eine kleine Provision um die Kosten für unser Projekt mit zu tragen. Das Produkt wird dadurch für dich nicht teurer. Wir empfehlen nur Produkte, die wir schon benutzt haben und/oder die wir für wertvoll halten. 

*: Partnerlink

>